Einstellungen ändern

Sprache
Währung
0
Alle Blogbeiträge

Die Highlights von Porto

Porto ist eine historische Stadt, die schon mehrfach als eine der schönsten Städte der Welt bezeichnet wurde. Die geschäftige Stadt bietet eine gelungene Mischung aus Moderne und dem Glanz aus längst vergangenen Tagen. Hier gibt es viele gut erhaltene alte Bauwerke mit spektakulärer Architektur und in Porto wird einem niemals langweilig. Auch das Nachtleben mit zahlreichen Bars und Clubs ist sehr bekannt. Außerdem gibt es auch eine große Auswahl an Restaurants und gemütlichen Cafés.

Hier ist eine umfassende Liste mit meinen Lieblingsattraktionen und Unternehmungen für Touristen in Porto.

Weinprobe

Porto ist der einzige Ort auf der Welt, an dem Portwein hergestellt wird und wie der Champagner in Frankreich darf ein Produkt nur als „Portwein“ bezeichnet werden, wenn es aus Porto und dem Douro-Tal kommt.

Eine Weinprobe in Porto sollte sich niemand entgehen lassen. Es stehen mehrere Weinkeller zur Auswahl. Ich habe Croft besichtigt, den ältesten Portweinhersteller in Porto.

Die Weinprobe kostet 7 Euro pro Person und beinhaltet Proben von 3 verschiedenen Portweinen – einem Rosé und zwei roten Portweinen mit unterschiedlichem Alter (5 und 10 Jahre alt).

Wenn Sie möchten, können Sie auch an einer Tour durch den Weinkeller teilnehmen (im Ticketpreis inbegriffen), wo Sie mehr über Portwein und die Produktion erfahren können.

Adresse: Rua Barao de Forrester, 412, 4400-088 Vila Nova de Gaia.

Zona Ribeirinha

Ein altes, aber lebhaftes Viertel am Douro River. Die Gegend zeichnet sich durch schmale Häuser in fröhlichen Farben, kleine Gassen und gemütliche Cafés und Restaurants aus. Hier finden Sie auch einige der Weinkellereien und Weinhersteller der Stadt.

Die Zona Ribeirinha ist sowohl tagsüber als auch abends voller Menschen. Ein schöner Ort um das geschäftige Treiben zu beobachten oder für ein romantisches Abendessen mit Blick auf den Fluss.

Entlang der Uferpromenade gibt es außerdem mehrere Stände an denen Handwerkskunst und Souvenirs verkauft werden.

Vila Nova de Gaia

Man könnte sagen, dass es eine Stadt in der Stadt ist, da die beiden über die berühmte Brücke Ponte D. Luis I. verbunden sind.

In römischer Zeit war die Stadt unter dem Namen Cale Gale bekannt und sie entstammt ursprünglich aus einer keltischen Siedlung, möglicherweise sogar aus der Steinzeit. Wenn man über die Brücke kommt, sieht man auf dem Hügel das Kloster Serra do Pilar.

Vom Kloster aus hat man einen fantastischen Ausblick auf die Stadt.

Ponte D. Luis I

Eine Brücke, die sich zu einem klassischen Wahrzeichen von Porto entwickelt hat und sowohl eine tolle Aussicht als auch eine grandiose Architektur bietet. Die Brücke und ihre Umgebung ist ein Traummotiv für Fotografen.

Über die Brücke gelangen Sie auf die andere Seite der Stadt, nach Vila Nova de Gaia und Sie können entweder zu Fuß über die Brücke gehen oder mit der Bahn fahren. Auch Autos sind auf der unteren Ebene der Brücke erlaubt.

Einen Fußweg gibt es auf beiden Ebenen.

Das Nachtleben

Das Nachtleben von Porto gehört zu den bekanntesten in Europa und gegen Abend verwandelt sich die Stadt in eine echte Partyzone. Die Hauptparty findet in der Rua Galeria de Paris und in der Rua Cândido dos Reis statt, wo sich die meisten Bars und Clubs befinden. Für einen ruhigen Abend mit guten Getränken sollte man sich stattdessen in die Zona Ribeirinha begeben, wo man einen traditionellen portugiesischen „Fado“ (Bar mit Volksmusik) genießen kann.

Wenn ihr die ganze Nacht durchfeiern wollt, empfehle ich euch, an einer der vielen Kneipentouren teilzunehmen, die von den verschiedenen Hostels der Stadt organisiert werden.

Eine Bootsfahrt auf dem Fluss

Mehrere Unternehmen bieten Bootsfahrten auf dem Fluss an. Einige bringen Sie ins Douro-Tal, während andere nur eine kurze Strecke zurücklegen. Besonders empfehlenswert ist eine Bootsfahrt zu den Weinbergen und Weinterrassen.

Die meisten Bootstouren, die dorthin fahren, beinhalten normalerweise entweder Frühstück oder Mittagessen. Es gibt verschiedene Abfahrtsorte entlang des Flusses.

Der Bahnhof São Bento

Es ist nicht alltäglich, dass ein Bahnhof zu den absoluten Attraktionen einer Stadt gehört. Aber Porto’s Bahnhof São Bento ist wirklich außergewöhnlich. Dank der schönen Fliesenmalereien und der historischen Atmosphäre ist dieser Bahnhof zu einer beliebten Touristenattraktion in Porto geworden.

Und da es sich um den Hauptbahnhof handelt, herrscht hier natürlich auch immer ein geschäftiges Treiben, was die Besichtigung noch interessanter macht.

Von hier aus fahren viele Züge in andere Städte von Portugal.

Kostenlose Stadtführung durch Porto

Porto ist eine großartige Stadt mit vielen Attraktionen und schönen Gebäuden, daher übersieht man leicht etwas. Die kostenlose Stadtführung ist ideal für alle, die auf keinen Fall etwas verpassen wollen.

Natürlich können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden, aber manchmal kann es auch Spaß machen, mehr über die Bauwerke und die einzelnen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erfahren, besonders in einer so geschichtsträchtigen Stadt wie Porto.

Fußball – Estádio do Dragão

In Porto haben Sie die Chance dem FC Porto beim Spielen zusehen. Einer der renommiertesten Fußballvereine Europas, der im Laufe der Jahre viele der größten Fußballspieler aller Zeiten hervorgebracht und gefördert hat. Wenn Sie also während der Champions-League-Saison in Porto sind, haben Sie gute Chancen, echten europäischen Spitzenfußball zu erleben.

Die Fans des Clubs sind sehr engagiert und es ist eine beeindruckende Atmosphäre ein Live-Spiel zu erleben und den Fans zuzuhören, wie sie ihre Mannschaft feiern.

Auch ein portugiesisches Fußball-Derby kann ich nur wärmstens empfehlen – wenn der FC Porto gegen Benfica oder Sporting Lisbon antreten muss.

Livraria Lello & Irmão

Diese Buchhandlung ist berühmt geworden für ihre Wendeltreppe und ihre wunderschöne Architektur. Sogar die Autorin von Harry Potter hat sich hier für die Erschaffung von Hogwarts inspirieren lassen.

Wenn Sie einfach mal reinschauen wollen, betragen die Eintrittsgelder 2-3 Euro.

Adresse: Rua das Carmelitas 144th.

Probieren Sie die lokale Spezialität Francesinha

Fettig, köstlich, eindrucksvoll und vor allem unglaublich sättigend ist eine ziemlich gute Beschreibung für das lokalen Gericht Francesinha. Es ist fast überall erhältlich, aber am besten besuchen Sie ein Lokal, das sich auf Francesinha spezialisiert hat. Es gibt verschiedene Variationen, aber die meisten bestehen aus Brot, Wurst, Schinken und viel Käse.

Außerdem bekommen Sie Pommes und eine Sauce aus Tomaten und Bier als Beilage.

Die Kathedrale von Porto

Die großartige Architektur der Kathedrale von Porto ist sehr beeindruckend und das Innere ist voll von wunderschönen Ornamenten und kostbaren Reliquien. Die Kathedrale ist eines der ältesten Gebäude von Porto und stammt aus dem 12. Jahrhundert. Doch erst im 16. Jahrhundert erhielt sie ihr heutiges Aussehen.

Das Gebäude sieht eher wie eine Festung als wie eine Kirche aus, und von hier aus hat man auch einen schönen Blick auf die Stadt.

Adresse: Terreiro da Se, 4050-573.

„Lassen Sie sich treiben“

Es macht immer Spaß, sich in einer neuen Stadt einfach treiben zu lassen und durch die Gegend zu schlendern. In Porto macht es sogar noch mehr Spaß, denn hier gibt es unzählige historische Gebäude und enge Gassen mit bunten Häusern zu entdecken.

Egal, wohin man in dieser Stadt läuft, es dauert nicht lange bis man etwas Interessantes findet.

Andere Attraktionen und Aktivitäten in Porto

Rua Santa Catarina

Die Haupteinkaufspassage von Porto befindet sich entlang der Rua Santa Catarina, wo die Geschäfte nacheinander aufgereiht sind. In der Mitte der Straße gibt es auch ein kleines Einkaufszentrum.

Carmelitas Kirche (Igreja dos Carmelitas)

Eine wunderschöne Kirche, die mit Gemälden und traditioneller blauer Keramik verziert ist, auch bekannt als Azulejo. Eine Besichtigung dieser Kirche ist vielleicht kein absolutes Muss in Porto, aber wenn Sie Zeit haben, oder wenn Sie Architektur und schöne Gebäude mögen, sollten Sie auf jeden Fall vorbeischauen.

Adresse: Rua do Carmo.

Oporto Adventure Tours

Wenn Sie auf der Suche nach mehr Abenteuer sind, können Sie Rafting-Touren unternehmen, Kajakfahren oder eine Tour mit dem Kanu unternehmen. Sie können auch in den blauen Lagunen schwimmen und in der Nähe von Porto wandern.

Oporto Adventure Tours bietet geführte Abenteuertouren an, die für verschiedene Altersgruppen geeignet sind.

Der „Torre dos Clérigos“

Der Kirchturm der Igreja dos Clérigos, in der Nähe des Bahnhofs São Bento, ist der höchste Kirchturm Portugals und ein berühmtes Wahrzeichen der Stadt. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick über die Stadt.

Adresse: Rua de Sao Filipe de Nery, 4050-546.

Casa de Música

Wenn Sie Lust auf Musik haben, ist das städtische Konzerthaus genau das Richtige für Sie. Auch das Gebäude selbst ist einen Besuch wert, denn die Architektur ist spektakulär.

Adresse: Av. da Boavista, 604-610.

Frischer Fisch in Matosinhos

Nördlich von Porto liegt die Industriestadt Matosinhos, die vor allem für ihre köstlichen Fisch- und Meeresfrüchtegerichte bekannt ist. Sie lässt sich leicht mit dem Bus erreichen, der an verschiedenen Standorten in Porto abfährt.

Eine Fahrt mit der Luftseilbahn

Sicher eine lustige Erfahrung, vor allem bei einer Reise mit Kindern, aber meiner Meinung nach gibt es in Porto spannendere Aktivitäten und die Fahrt mit der Seilbahn ist ihr Geld nicht unbedingt wert. Die Luftseilbahn ist nur 600 Meter lang und kostet 5 Euro pro Person für eine einfache Fahrt oder 8 Euro für eine Hin- und Rückfahrt, also ziemlich teuer für so eine kurze Fahrt.

Sie haben jedoch eine tolle Aussicht auf Porto und den Douro River. Den Eingang zur Seilbahn finden Sie gleich rechts, wenn Sie über die Brücke Pont D. Luis I in Richtung Vila Nova de Gaia gehen.

Autor: Alexander Waltner. Auch bekannt als Swedishnomad.

Mit TravelSim bleiben Sie in Portugal auf dem Laufenden. Bleiben Sie in Verbindung und teilen Sie Ihre Reisefotos mit einem 1 GB Datenpaket.